News

Was gibt’s Neues bei der
ersten reserve und im HR-Bereich?

13. Netzwerktreffen in Baden-Baden

Personalentscheider finden auch in Zukunft qualifizierte Mitarbeiter

Erste Reserve Mitarbeiter beim Netzwerktreffen auf der Grünanlage des Kulturhauses LA8

... es war endlich wieder soweit: Michael Spreen freute sich zusammen mit seinem Team über zahlreiche Anmeldungen zum 13. Personalentscheider-Netzwerktreffen im KULTURHAUS LA8.

Vor dem offiziellen Programm kamen die Gäste in den Genuss einer Führung im Stadtmuseum: Die Ausstellung bot einen Einblick in die Geschichte der Stadt mit ihrer über 2000-jährigen Tradition als Bade- und Kurort und dem beispiellosen Aufstieg zum mondänen Weltbad des 19. Jahrhunderts. Ein spannender Einblick, auch für Einheimische und Stadtkenner!

Nach anschließender Erfrischung auf der Terrasse begrüßte Michael Spreen seine Gäste, sowie Sponsoring-Partner im beeindruckenden Kristallsaal und berichtete über die „Agenda Equal Pay“.

Diese Agenda soll Kundenunternehmen an verschiedenen Punkten Hilfestellung und Orientierung geben – sowohl über die aktuellen Fakten hinsichtlich der Branchenzuschläge, wie auch über die generelle Entwicklung zum Thema Equal Pay!

Nadine Haaf berichtete über Neuigkeiten vom Hauptsponsor meinestadt.de und beeindruckte mit überzeugenden Zugriffszahlen der Ausbildungs- und Stellenmarkt App – und es wird noch mal deutlich: im Zeitalter des Mobile Recruitings sind wir längst angekommen!

Traditionell startete Dr. Reinhard Möller, Bartsch Rechtsanwälte Karlsruhe, das Vortragsprogramm mit seinem Thema: „Anpfiff am Arbeitsplatz?“ und beleuchtete sehr erfrischend und kurzweilig sportliche Großereignisse aus arbeitsrechtlicher Sicht. Auch im Anschluss ist der Kompetenzpartner des Netzwerkes für die Personalentscheider da: Am 5. Juli haben Interessierte die Möglichkeit, das Thema bei einem kostenfreien Workshop zu vertiefen: "Private Tätigkeiten während der Arbeitszeit. Das Spannungsfeld zwischen Toleranz, betrieblicher Übung und innerer Kündigung."

Zugleich steht Dr. Möller dem erste reserve personalservice und seinen Geschäftspartnern beim Thema Equal Pay juristisch zur Seite und kann zu den rechtlichen Details eine verbindliche Auskunft erteilen.

Im Anschluss hatte der Hauptredner Professor Dr. Martin Kersting hilfreiche Impulse für die Personalgewinnung! Er betonte, Unternehmen würden sich sich bei der Personalsuche zunehmend auf einen Bewerbermarkt eingrenzen: „Alle wollen High Potentials einstellen!“ Er empfahl den Personalexperten, bei der Suche querzudenken: „Viele Reserven werden noch nicht ausreichend berücksichtigt.“ Als konkrete Beispiele nannte Kersting ältere Menschen, Frauen, Alleinerziehende, Langzeitarbeitslose, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Behinderung. „Außerdem sollten Unternehmen die Potenziale in der eigenen Organisation nicht unterschätzen.“ Bis 2030 werden in Deutschland sechs Millionen Menschen im Erwerbsalter fehlen, zitierte Kersting gängige Prognosen. Nach seiner Schätzung könnten drei Millionen qualifizierte Arbeitskräfte in den genannten Gruppen rekrutiert werden.

Als Ursache dafür, dass die Potenziale oft nicht erkannt werden, identifizierte Kersting die Tendenz, bei Personalentscheidungen an vertrauten Mustern festzuhalten: „Unternehmen neigen dazu, Homogenität zu erzeugen und Mitarbeiter einzustellen, die ähnlich sind.“ Doch dieses „Schmidt-sucht-Schmidtchen“-Prinzip funktioniere in der kommenden Arbeitswelt nicht mehr. Kersting ermunterte die Personalverantwortlichen dazu, die Vielfältigkeit der modernen Gesellschaft auch im Unternehmen als Chance zu erkennen. Es wird ein Wandel stattfinden: „Bisher passten sich die Mitarbeiter dem Unternehmen an. Künftig werden Unternehmen mehr den Mitarbeitern entgegenkommen müssen.“

Wer seine Personalauswahl durch eine professionelle Interviewtechnik optimieren möchte, sollte das Seminarangebot mit Professor Kersting in Karlsruhe nicht verpassen!

Die Freude der Gewinner der Tombola war groß: Der erste Preis war eine „Premium-Stellenanzeige-Maximal“ und ein Kindle eReader vom Hauptsponsor meinestadt.de! Als zweiten Preis sponserte erste reserve einen Gutschein für den Workshop mit Professor Kersting im Wert von 450,- Euro. Der Städtepartner KON-PART stellte als dritten Preis das Buch zum Thema „Das Einstellungsinterview“ von Heinz Schuler. Außerdem verloste der Gastgeber 3x2 Eintrittskarten für das Museum Frieder Burda.

Für die ideale Netzwerkstimmung sorgte neben dem herrlichen Ambiente des LA8 auch die Verköstigung des Brenners Park-Hotel. Die Netzwerktreffen haben sich mittlerweile fest im Kalender der Personalentscheider etabliert, die Gelegenheit zum Kontakte knüpfen, thematisch Gleichgesinnte finden und Querdenken wird sehr gerne und regelmäßig genutzt.

Die aktive Teilnahme und das positive Feedback bestärken Michael Spreen und sein Team nach wie vor als Städtepartner für den Standort Karlsruhe. Für den Veranstalter war es mal wieder ein ganz besonderes Netzwerktreffen mit erstklassigen Referenten, toller Stimmung und zahlreichen Personalentscheidern aus der Region. Der nächste Termin steht bereits fest: 25. Oktober 2012! Und Ralph Goldschmidt empfiehlt: "Shake your Life!"

Sie sind Personalentscheider und Möchten dabei sein?
Sprechen Sie uns an!
Anna Petermann
Tel: 0721/ 626907-13
karlsruher-personalentscheider@erste-reserve.de

Interessierte können sich hier kostenlos für den wöchentlich erscheinenden Newsletter unseres Medienpartners PERSONALintern registrieren.

O-Töne des Abends

„Super Team! Tolle Orga – immer wieder super – weiter so.“

„Herzlichen Dank für die sehr interessanten Vorträge und den tollen Tagesabschluss“

„Vielen Dank, war lehrreich, unterhaltsam und eine nette Atmosphäre“

„Herzlichen Dank! ... schade nur, dass ich „so lange“ pausiert hatte und seit 2010 nicht mehr dabei war.“

„Tolles Ambiente, klasse Vorträge. Als Baden-Badener fand ich den Veranstaltungsort super.“

„Auch beim 2. Mal wieder super Vorträge und eine tolle Atmosphäre! Bis zum nächsten Mal“

„Auch bei diesem 13. Netzwerktreffen – inkl. Fußball – waren wir gerne Ihre Gäste.

„Mehr“ Event geht kaum. Danke“

„Liebes erste reserve Team! Wie immer ein gelungener Abend mit interessanten & aktuellen Themen! Tolle Vorträge, tolle Gespräche bei tollen kulinarischen Akzenten.“

„Vielen Dank für die tolle Veranstaltung und die perfekte Betreuung der Referenten“

„Vielen Dank an unsere 1. Reserve!“

„Wie immer sehr gelungene Veranstaltung. Ein herzliches Dankeschön an das ganze Team + die Organisatoren.“

„Sehr kurzweilig, interessant, wunderbar Danke“

„Wie immer eine super Veranstaltung. Mir fällt auf, dass alle Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jedes Mal sehr freundlich, hilfsbereit, zuvorkommend und kompetent die Gäste durch den Abend begleiten!“

„Möglichkeit, Besucher kennen zu lernen auch wenn man nicht so offen auf alle zugehen kann...“

Bildgalerie 13. Netzwerktreffen

Zurück