News

Was gibt’s Neues bei der
ersten reserve und im HR-Bereich?

300 Chancen zur Weiterbildung

Initiative zum 300. Stadtgeburtstag

Pünktlich und passend zum 300. Geburtstag der Fächerstadt haben wir ein ganz besonderes Geschenk für alle Karlsruher. Gemeinsam mit unserem Medien-Partner ka-news wollen wir für 300 Menschen eine Maßnahme zur Qualifizierung schaffen.

Arbeitslos, unzufrieden im Job, den Wunsch, noch mal was ganz anderes zu machen? Wir bieten Ihnen die Chance, beruflich (neu) durchzustarten. „Uns ist es wichtig, dass wir die Talente unserer Bewerber fördern, ihre Stärken entdecken und ihren Berufswünschen nachkommen, denn Geld verdienen allein ist nicht alles, auch Zufriedenheit ist wichtig“, erklärt unser Geschäftsführer Michael Spreen unsere Unternehmensphilosophie.

Wir haben bislang eine Auswahl an Qualifikationen in den Bereichen Metall, Elektro und im kaufmännischen Bereich mit Fokus auf EDV oder Sprachen. Die Weiterbildungsmaßnahmen bestehen jeweils aus einem theoretischen Unterrichtsteil, in Kooperation mit verschiedenen Trägern und einem Praxisteil, in dem Bewerber in einem Partnerunternehmen gezielt für den Arbeitsalltag fit gemacht wird.

Gemeinsam mit ka-news wollen wir in diesem Jahr 300 Menschen die Chance zur Teilnahme an diesen Qualifikationen ermöglichen und sie damit nach dem erfolgreichen Abschluss in einen Job bringen. Sie können einer von 300 sein, die zum 300. Geburtstag der Stadt Karlsruhe dem Traumjob einen Schritt näher kommen.

Sie finden also auch, dass es höchste Zeit ist, den ersten Schritt zu wagen? >>Dann bewerben Sie sich über das kurze Formular bei ka-news.de für eine von 300 Chancen.

Wir sind in der Region sehr gut mit den Betrieben vernetzt und verfügen über eine Vielzahl an Weiterbildungspartnern und -möglichkeiten in den Bereichen SAP, Business-Englisch, Grundlagen Buchhaltung oder Rechnungswesen, MS-Office, CNC Drehen & Fräsen, WIG/MAG/MIG Schweißen, Lager und Logistik und Grundlagen der Metallverarbeitung und Elektronik, um nur einige zu nennen.

Beratung und Info gibt
 Oliver Strehle, Personalreferent Personalentwicklung, telefonisch unter 06341 14103-16 
oder per E-Mail an oliver.strehle@erste-reserve.de

Zurück